Berichte 2021


Herzliche Blumengrüße an die Pflegekräfte in Wankendorf

 

Herzliche Blumengrüße der Wankendorfer Landfrauen

 

Leider kann auch der Vorstand des Landfrauenvereins Wankendorf und Umgebung nicht so tätig sein, wie vor diesen ungewöhnlichen Zeiten.

Im Namen unserer Mitglieder bedankte sich der Verein jedoch für die unermüdliche Arbeit der Pflegekräfte in Wankendorf, die dafür sorgen, dass unsere älteren Mitbürger möglichst unbeschadet durch diese schweren Monate kommen.

Stellvertretend für alle Menschen, die nun schon seit einem Jahr unter den schwierigsten Bedingungen ihr Bestes geben, gab es Primeln für die Mitarbeiter der örtlichen Pflegedienste. Während einer Online-Vorstandssitzung entstand die Idee, Blumen als kleine Anerkennung für die anstrengende und nicht ganz risikolose Arbeit der Mitarbeiter im Vitanas-Seniorencentrum, des Johanniter-Pflegedienst und der Tageseinrichtung „Alter Bahnhof“ zu verteilen. Linda Letsch und Gaby Kraemer-Tietgen, die den Landfrauenverein leiten, übernahmen die angenehme Aufgabe, die Primeln jeweils an der Eingangstür zu übergeben. Diese Aktion zauberte sicher so manches Lächeln in die Gesichter und etwas Freude in die Herzen des, nicht nur zur Zeiten der Pandemie, sehr geforderten Pflegepersonals.