Wie alles begann


Am 04. Dezember 1950 gründeten 16 engagierte Frauen den LandFrauenVerein Wankendorf und Umgebung. Die land- und hauswirtschaftlich orientierten Schulen in der Umgebung wollten zum einen die Geselligkeit  pflegen, zum anderen aber auch praktische Tipps in der kargen Nachkriegszeit weitergeben.

Die Mitglieder waren überwiegend Bäuerinnen. Die ersten Jahre des LandFrauenVereins Wankendorf u. U. waren sicherlich nicht einfach und es musste so manche Versammlung ausfallen. Dennoch gab es eine Halligfahrt und auch eine Fahrt zur Landwirtschaftsausstellung in Markkleeberg bei Leipzig. Frau Hansen hat den Verein 10 Jahre geleitet. 1960 übernahm Frau Soll den Vorsitz. Inzwischen waren es bereits 35 Mitglieder. Die Themen der Vorträge waren sehr fachlich. Sie behandelten die Hauswirtschaft, Gartenbau und Geflügel.

1964 mußte Frau Soll den Vorsitz aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Frau Zeeck, die Landwirtschaftslehrerin aus Neumünster übernahm die kommisarische Leitung des Vereins. In dieser Zeit mußte Frau Tietgen oft einspringen. 1966 wurde Frau Tietgen als Vorsitzende bestimmt. Der Verein wuchs immer weiter. Die Vortragsthemen wurden vielfältiger. Jetzt hörten wir über staatsbürgerliche und soziale Aufgaben, Kunst und Literatur. Ein breites Gebiet ist der Gesundheit und Ernährung gewidmet. Immer wieder beliebt sind Reiseberichte mit Lichtbildern aus aller Welt.

Das Fachwissen wurde außerdem durch praktische Weiterbildung an den Hauswirtschaftsschulen vertieft. Bevor die Hauswirtschaftsabteilung der Landwirtschaftsschule Neumünster geschlossen wurde, war Frau Zeeck für die LandFrauen zuständig. Danach ging es zur Landwirtschaftsschule Preetz unter der Leitung von Frau Kerck. Beide Damen brachten immer wieder neue Themen, um das Wissen der Landfrau zu erweitern.

Durch die Veränderung auf den Dörfern und in der Wirtschaft hat sich die Mitgliederstruktur geändert. Die meisten Damen kommen aus anderen Berufen. Der Anteil der Bäuerinnen beträgt 1990 noch ca. 30 Prozent.

LandFrau aktiv:

24.11.2022    18:00    Küche Schule Wankendorf  

Plätzchen backen

mit Inga Biß

Mit Plätzchen backen wollen wir, LandFrauen, uns die Adventszeit versüßen. Am Donnerstag, den 24.November, um 18 Uhr in der Küche der Wankendorfer Schule probiert Inga Biß neue Rezepte mit Euch aus. Für die Zutaten wird eine Umlage erhoben und es sollten Dosen für das Gebäck mitgebracht werden. Gäste sind hierzu herzlich willkommen. Anmeldung bitte bis 21.November bei Inga ,Tel. 04323-6708.

Anmeldung hier 

Am Dienstag, den 6. Dezember 2022 findet die Weihnachtsfeier der LandFrauen im "Hotel und Restaurant Schlüter" um 15:00 Uhr statt. Die Veranstaltung beginnt mit einem Tortenbüfett. (Tortenspenden werden gerne entgegengenommen). Im  weiteren Verlauf der Veranstaltung wollen wir dann mit musikalischer Begleitung durch Herrn Eckhard Stolten weihnachtliche Lieder singen.

Im Anschluss daran werden Hans und Renate Wilcken mit plattdeutschen Geschichten für Unterhaltung sorgen.
Wir freuen uns auf einen kommodigen Nachmittag in festlicher Stimmung mit zahlreichen Gästen. 
Für das Kaffeetrinken müssen 12 € pro Person gezahlt werden. Diejenigen, die etwas für das Büfett mitbringen, zahlen den Betrag nicht.
Wir bitten um Anmeldung bis zum  4.12.2022 bei Gaby Kraemer-Tietgen (04326/2694) oder Anmeldung hier 

Digitales Quiz vom DLV zum Thema "Verbraucherschutz"

Der deutsche LandFrauenVerband hat ein Quiz zum Verbraucherschutz entwickelt. Schaut rein und macht mit!

 

Die Produkt- und Dienstleistungswelt wird immer komplexer – wie gut kennen Sie sich im Verbraucherdschungel aus?

Dieses Spiel behandelt Fragen zum wirtschaftlich-rechtlichen Verbraucherschutz. Da jeder Einzelfall unterschiedlich ist, kann es oft keine allgemeingültigen Antworten geben. Die Antworten sind deshalb nicht abschließend und vollständig beantwortet. Weitere Informationen zu bestimmten Fragestellungen geben unabhängige Verbraucherorganisationen, z.B. die Verbraucherzentralen. Sollten Sie ein bestimmtes Problem haben, können Sie dort eine unabhängige und fundierte juristische Beratung einholen.



LandFrauen Schleswig-Holstein

Wir, LandFrauen Schleswig-Holsteins, haben eine Meinung , beziehen Stellung und haben eine Position zu aktuellen Fragen. Schauen Sie auf die aktuellen Positionspapiere des Landesverbandes Schleswig-Holstein.


Werden Sie Mitglied oder seien Sie unser Gast

Schön, dass Sie unser aktives Leben in Zukunft unterstützen wollen und über eine Mitgliedschaft bzw. Teilnahme an einer Veranstaltung nachdenken. Gemeinsam schaffen wir noch mehr. Für das Land, für Frauen, für das Leben im ländlichen Raum.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf oder füllen sie den Antrag auf Mitgliedschaft aus.

Die Mitgliedschaft kostet 30€/Jahr. Der Gastbeitrag kostet 3€/ Veranstaltung.